BAYERN MÜNCHEN

Ich bin Dasyclingkünstler, man nennt es auch Abseycling ,diese Ausdruckart finde ich nicht so besonders. Ich habe aus einer Petflasche eine Visitenkarten Box gebaut ,zum Schrauben von der Cola Dose habe ich die Logos von Bayern ,Dortmund und Schalke rausgeschnitten und klebe sie nun in diese Bussineskartenbox , bevor ich diese Dinge in großen Mengen , in meiner Trash – Design –Fabrik herstelle brauche ich vom Vorstand die Erlaubnis . Ich suche auch auf diesem Weg einen Arbeitsplatz als freier Designer um für und mit dem FC Bayern neue und noch nie da gewesene Dasychling Produckte .in ihrer Merchendising  Ideen Schmiede zu entwickeln .  Nun möchte ich ihnen mal inden Nächsten Seiten die ich ihnen hoffentlich Schreiben darf ,wie ich Fan des FC – Bayern München wurde .

 

 

Sehr geehrte  Damen und Herren vom Vorstand , ich Grüße alle Spieler des FC B und auch all die Menschen die hinter den Kulissen den FC Bayern am laufen halten , und den Vorstand natürlich auch Mein Name ist Matthias Konrad Möller , ich komme ursprünglich aus Hessen da bin ich vor drei Jahren Geflüchtet wegen Mobbing und Salking Attacken meiner Nachbarn . Im Moment habe ich keine Krankenversicherung lebte in Detmold teilweise auf der Straße ,und ernährte mich aus der Trashbox die sind immer gut gefüllt mit Lebensmitteln , weil die Menschen nicht wissen was sie da tun  Im Moment hat sich meine Situation ein bischen gebessert da ich hier bei einem lieben Menschen über den Winter wohnen darf ,er hat zwar keine Heizung an aber im Keller steht ein Kohle Ofen da verbrennen wir Palletten Holz und Blasen mit einem Gebläse warme Luft nach oben , zum Glück ist es in diesem Winter noch nicht so kalt das wir uns wärmer anziehen müßten . Einen Fernseher hatte Ich auch mal als ich in Hessen Wohnte habe ich fast alle Spiele des FCB in der Sportschau oder abends nochmal im Aktuellen Sportstudio mir angeschaut , leider ist das jetzt schon drei Jahre her das ich von meinem Anwesen in Hessen Flüchten mußte . Übrigens mein Bekannter ist gerade nach unten und Sägt mit einer Gelben Bügelsäge die Balken kaputt , vom Brockmeier Gartencenter hier in Detmold ich habe mir mal eben eine Kippe gedreht von den Zigaretten  die ich schon mal geraucht hatte , das heißt Kippenchake . Geboren bin ich in Hessen auf eine kleinen Alm , da habt ihr in Bayern ja viele davon ,aber was ich auf meiner Alm erlebt habe dürfte selbst euch von den Sitzen hauen . Da ich 1962 das Licht der Welt erblickte ,ich wurde Evangelisch getauft , mein Vater und meine Mutter ließen  sich dann Scheiden ,ich verbachte dann mein ganzes Leben bei meiner Mutter bis zu ihrem Tragischen Tod ,dem ein Lebenslänglicher Mobbing und Stalking Leidensweg meiner Nachbarn  Vorausging , 2000 ist sie Verstorben . An 1974, das Jahr der Fußballweltmeisterschaft kann ich mich Erinnern ich bin da wohl das letzt mal mit ihr Spazieren gewesen ,ich war da gerade zwölf Jahre alt geworden ,im Mai habe ich Geburtstag genau am zwanzigsten . Wir Wanderten Morgens los das Tal entlang durch die H…………Ka……. Hinauf zum E………….Berg ,Mama wollte mir bei Lise und Fritz neue Schuhe kaufen . Wir hatten den Berg erreicht und mussten jetzt nur noch bergab in das Tal da lag nun das beschauliche Dörfchen , Ra……….. den Namen schreibe ich hier noch nicht aus weil ich einen Dokomentarfilm über meine Vergangenheit Drehen will. Mama und auch ich waren nun bei Lisel und Fritz angekommen Lise stand auf der Treppe und empfing uns ,es gab wie immer leckeren Kuchen und Kaffe , mir war damals schon Langweilig aber ich blieb ich kannte ja keinen hier mit dem ich hätte Fußballspielen hätte können das sollte sich die nächsten Jahre ändern . Fritz saß meistens in seiner Schusterstube und Reparierte kaputte Schuhe , Mama erzählte Lisel von den Sorgen von Zuhause , ich konnte da leider nicht mitreden denn ich war wenig bis gar nicht Zuhause war , ich trieb mich meistens im Dorf rum, spielte Fußball und Brennball mit meinen Vermeintlichen Schulfreunden . Fritz hatte mir wieder so ein Paar altmodische Schuhe verpasst ,aber ob wollte oder nicht ich brauchte ein paar neue Schuhe für die Schule ob sie mich wegen der Schuhe wieder gehänselt haben ,kann ich im nachhinein nicht mehr sagen . Ich muß jetzt leider aufhören da ich Tränen in den Augen habe wenn ich über meine Vergangenheit nachdenke . Heute ist der 17.Jenner 2018 das habe ich Herrn Steinmeier eben  ins Schloß nach Berlin , auch geschrieben was es mit dem Jenner und einer Östreichischen Familie so auf sich hat Später mehr davon .Wir machten uns dann den weiten Weg wieder zurück ,denn ich lies nicht locker ich wollte ja das Spiel der Fußball Weltmeisterschaft gucken ,im nachinen hätte ich später mit meiner Mama Spazieren Gehen sollen , ich lies sie mit ihren Sorgen allein bitte Entschuldige das ich damals noch nicht erkannte was die Nachbarn für ein Falsches Stalking und Mobbing Fußballspiel mit unserer Familie abzogen , grüß bitte den alten Schiedsrichter da oben im Himmel ,ich Glaube ganz Fest das du da oben bist .Ich hatte eben wieder Verschwommene Augen aber es geht schon wieder .Wir kamen dann wieder Zuhause an und ich hatte nichts dringenteres zu tun als zu meinen Nachbarn Sprinten um Deutschland gegen Chile zu Gucken ,einen Gruß noch mal an Paule Nachträglich aus 1974 das er das Ding oben Reinhaute. Übrigens wir hatten in 74 noch kein Fernseher , aber eine Kühltrue die besaßen wir schon , von Quelle wurde die damals geliefert , ich glaube das alte stück brummt immer noch,wenn sie nicht zwischenzeitlich die Eom den Strom abgestellt haben , tut das ja nicht denn dann geht es meiner Katze nicht gut ,denn ich habe sie nach ihrem sterben in der Kiste vor unserem Kohleherd in der Küche nicht beerdigen können ,weil draußen die Stalker mit ihren Hunden Streife liefen . Nein ich wollte meine Katze ausstopfen lassen hatte aber keine Zeit ich war wie ein Gehetztes Tier ,ständig den Nachstellungen meiner Nachbarn und der Staatsdiener Gnadenlos Ausgeliefert.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close